SFBTRR 43

Geile Schlampen Online

Heey ich bin Elena ich bin 15 und ich wurde von meinem Sitter betreut. Also war ich bei einer Freundin gewesen, nur sie war mit ihrem Freund nach Amsterdam gegangen, also dachte ich gut, dann gehe ich nach Hause, um zu duschen, nur ich wusste, dass meine Eltern arbeiteten und ich dachte, mein kleiner Bruder Meine Großmutter war nein. Also kam mein Bruder mit seinem 16-jährigen Babysitter nach Hause (er sah im Gegenteil nicht hässlich aus), aber mein Bruder war so müde, dass der Babysitter ihn nur ins Zimmer meines Bruders gegenüber dem Badezimmer ins Bett gebracht hatte. Nun, meine Eltern hatten mich angerufen, also antwortete ich, sie müssten Überstunden machen, also sagte ich, ich würde pünktlich sein, nur das war nicht nötig, weil der Babysitter immer noch blieb.

Dann bekam der Babysitter einen Anruf, das hörte ich, weil ich nur unter die Dusche wollte und er sagte: Nein, kein Problem, ich kann gut, also war ich schon fünfzehn Minuten unter der Dusche und dachte die ganze Zeit an ihn und kam dort an geil von dem, was in meinem Kopf geschah, also fingerte ich mich in der Dusche, so dass der Babysitter auf die Toilette gehen musste. Nur die Toilette unten war verstopft und so kam er ins Badezimmer, wo ich gut fingerte und völlig nackt war, nur die Toilette ist neben der Dusche und ich beobachtete ihn weiter und ich sah, dass sein Lutscher hochkam, jetzt würde er sich wichsen Also wurde es heißer und fing an, mich sehr hart zu fingern. Er nahm alles ab und ging mit mir unter die Dusche, ich fühlte seinen steifen Schwanz gegen mich und es machte mich noch geiler. Er sagte, ich werde übernehmen. Ich fingerte immer noch, also sagte ich, wenn du willst, wird es schön und er sagte, dann übernimmst du gut von mir, also ging er, um mich zu fingern und ich wollte ihn wichsen, wir mussten beide stöhnen, er drehte die Dusche ein bisschen herunter dass das Wasser etwas herauskam und ich dann auf meinen Mund genommen wurde, schien es, dass wir 10 Minuten beschäftigt waren. Sein Sperma kam voll gegen meinen Kitzler heraus, aber mein Kitzler war voller Vaginalfeuchtigkeit und das war auch gut, dass er mich von allen Seiten anal nahm. Kitzler auf beiden Seiten kam ein Orgasmus von uns beiden, es schien, dass wir mehr dann 1 Stunde unter der Dusche war es schon 3 Uhr und mein Bruder kam um ein Viertel besser auf die Toilette, als wir fertig waren, als wir angezogen waren und schon waren wir beide unten und haben die ganze Zeit gesungen, bis wir das hörten Bruder kam runter und wir drei sahen einen Film, nur mein Bruder sah den Film, aber wir sahen uns nur an und fragten schließlich, ob ich mit ihm gehen wollte. Ich denke immer noch an diesen Tag, was war es schön